ÜBER LEV HAOLAM

Lev Haolam schafft Verbindungen zwischen internationalen Israel-Unterstützern und den jüdischen Pionieren in Judäa und Samarien

Lev Haolam ist eine Organisation, die lokale jüdische Geschäftsinhaber in Judäa und Samarien unterstützt, die unter der anti-israelischen BDS-Bewegung (Boykott, Devestition und Sanktionen) leiden.

Lev Haolam bietet die Möglichkeit, diese jüdischen Pioniere und ihre Familien durch unser Monatliches Überraschungspaket-Projekt zu unterstützen. Unsere Mitglieder erhalten monatliche Pakete mit Waren, die von den Familien und Kleinunternehmen in Judäa und Samarien hergestellt werden.
Judäa und Samarien sind das biblische Herz von Israel. Dieses Land steht seit Beginn des Judentums im Mittelpunkt der jüdischen Geschichte. Bis zu den brutalen Eroberungen und Vertreibungen haben die Juden in der Vergangenheit die Mehrheit der Bevölkerung von Judäa und Samarien gebildet.

Danach blieben Judäa und Samarien weitgehend unbewohnt und wurden vernachlässigt, bis das jüdische Volk im 19. Jahrhundert begann, das Gebiet wiederzubeleben.
Jüdische Familien, die ihr Leben dem Wiederaufbau dieser Teile Israels gewidmet haben, sind auf den Erfolg ihrer Geschäfte angewiesen, aber internationale Boykotte gefährden ihre Lebensgrundlage.

Wir verbinden internationale Unterstützer mit den jüdischen Pionieren Israels, indem wir einzigartige monatliche Pakete zusammenstellen, die Waren enthalten, welche von lokalen Betrieben in Judäa und Samarien produziert werden.
Nachdem er in der IDF (Israelische Verteidigungsstreitkräfte) gedient hatte, während die meisten Leute sich ein freies Jahr frei nahmen, um zu reisen, wollten Nati und ein paar Freunde weiter daran arbeiten, das Land zu einem sichereren und besseren Ort zu machen. Sie beschlossen, dass ihre Leidenschaft Judäa und Samarien galt. Sie alle glaubten besaßen einen tiefen Glauben an Gott und die Thora, und sie wollten sich den Pionieren anschließen und sich mit ihnen niederlassen, und so das biblische Kernland Israel erlösen und das gleiche Land wie unsere Vorfahren Tausende von Jahren zuvor bewirtschaften.
Nati Rom
Israel-Verfechter, Rechtsanwalt, Pionier
Sie kauften ein billiges, ausgedientes Auto. Sie fuhren in die samarischen Hügel und suchten nach einem Ort, um eine neue Gemeinde zu gründen. Als das Auto schließlich vollends kaputt ging, befanden sie sich auf einem schönen Hügel in der Nähe von Shilo. Gemeinsam schlugen sie ein Lager auf. Dort lebten Sie ohne Strom und fließendes Wasser und gruben für ihre primäre Wasserquelle einen biblischen, Tausende von Jahren alten Brunnen. Im Laufe der Zeit bauten sie kleine Gebäude von Hand und bewirtschaften das karge Land. Langsam begann das Dorf zu wachsen.
Nachdem einige wenige Familien gekommen waren, um sich auf dem leeren, aber schönen Hügel niederzulassen, wussten sie, dass die Zeit für einen Neuanfang gekommen war. Sie hatten die große Ehre, gemeinsam verschiedene samarische Bergdörfer zu gründen. Jetzt lebt Nati mit seiner Frau und Familie in Esh Kodesh, einem der Pionierdörfer, die vor einigen Jahren gegründet wurden.

Yonat, Natis liebevolle Frau, wurde im Alter von 19 Jahren als junge Witwe zurückgelassen, als ihr erster Mann im Zweiten Libanonkrieg getötet wurde. Damals war sie im neunten Monat schwanger. Später, nachdem sie sich kennengelernt und geheiratet hatten, gelang es ihnen, eine glückliche Familie in unserer wunderschönen, üppigen Heimat aufzubauen. Heute setzen sie die Arbeit fort, die ihnen immer so sehr am Herzen lag – die Erlösung des biblischen Kernlandes Israel.
Die Gründung von Lev HaOlam war der nächste Schritt in Natis Arbeit für Israel und Judäa & Samarien. Wir helfen diesem Land zu wachsen und zu gedeihen, indem wir die Menschen und Gemeinden unterstützen, die im biblischen Kernland Israel leben und arbeiten. Dies ist eine Gelegenheit, sich zu erheben und sich gegen all jene zu stellen, die zum Boykott Israels aufrufen. Lev Haolam schafft Verbindungen zwischen den Unterstützern Israels und seinen Pionieren.

LERNEN SIE UNSEREN GRÜNDER KENNEN